1 of 0 

Team AMG ROTWILD mit Platz 4 bei den Deutschen Meisterschaften im Mountainbike Marathon

Bei den zwölften Deutschen Meisterschaften im Mountainbike-Marathon gingen die beiden AMG ROTWILD Fahrerinnen Sofia Wiedenroth und Nadine Rieder am vergangenen Wochenende auf die 90 Kilometer-Runde.

Hervorragendes Wetter, eine tolle Stimmung an der Strecke und über 2.000 Starter beim Schwarzwald Bike Marathon bildeten eine gelungene Plattform für die diesjährigen Titelkämpfe in Furtwangen. Während Sofia wegen einer starken Erkältung das Rennen vorzeitig nach 35 Kilometern aufgeben musste, konnte Nadine an ihre starken Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und am Ende Platz 4 belegen. Dabei zeigte sich die Sonthofenerin lange in der Spitzengruppe und übernahm in der ersten Rennhälfte teilweise auch die Führungsarbeit.

Die Marathondistanz spielt während der Saison für BDR Nationalmannschaftsmitglied Nadine Rieder gegenüber den Disziplinen Cross Country und Eliminator Sprint eher eine Nebenrolle. Deshalb reiste sie ohne überzogene Erwartungen nach Furtwangen, zumal sie die Strecke und deren Höhenprofil überhaupt nicht kannte. Umso überraschender war für Nadine dann der Rennverlauf. Bereits nach rund 10 Kilometern hatte sich eine 4-köpfige Spitzengruppe gebildet, darunter auch die spätere Siegerin Sabine Spitz. Nadine konnte sich immer wieder an die erste Position setzen und vor allem in den Abfahrten Sekunden gutmachen.

Erst am langen Anstieg bei Kilometer 50 entschied sich das Rennen für Nadine: „Ich ging die Tempoverschärfung nicht mit, weil ich den besagten Anstieg nicht kannte und lieber meinen Rhythmus fahren wollte. Spitz und Schmidt setzten sich ab und auch Brandau fuhr einen Vorsprung auf mich raus. Ich hoffte nochmals ranzukommen, doch leider fehlten am Ende nach 3:44 Stunden Fahrzeit lediglich 2 Minuten zu Bronze.“

Auch wenn Nadine eine Medaille verpasste, war sie mit ihrer Leistung und ihrem Material sehr zufrieden: „Was mich besonders freut: so, wie mein Bike dasteht, bin ich Weltcup Cross Country, Sprint und Marathon gefahren. Ohne irgendwelche Änderungen waren Bike und Material in jeder Disziplin Top!“

Toujours à jour avec la Newsletter ROTWILD

Inscrivez-vous maintenant gratuitement