1 of 0 

Mariela Scott auf dem zweiten Platz beim 21 Leguas Rennen

Am 04.06.2016 trat Mariela Scott vom chilenischen TEAM ROTWILD bei 21 Leguas Rennen in Calama, in der chilenischen Atacama Wüste, an. Die Strecke führte von der Minenstadt Calama ins fast 100 km entfernte nach Maria Elena.

Die Strecke führte durch die Atacama Wüste, die trockenste Wüste der Welt. Diese bot ein sagenhaftes Szenarium für das Rennen. Abseits jeglicher Straßen und Wege mussten die Teilnehmer lediglich mit einigen Orientierungshilfen die Rennstrecke bewältigen. Sonne, angenehme Temperaturen und etwas Wind sorgten für optimale Rennbedingungen. Unter Berücksichtigung der Entfernung zwischen Santiago und Calama (1.573 km), war das Rennen mit 350 Teilnehmern gut besetzt.

Mariela, die dieses Rennen mehr als Trainingsrennen für ihre Teilnahme an der chilenischen XCO Meisterschaft wertete, sagte im Anschluss an das Rennen: “Dies ist wirklich mal etwas Anderes gewesen. Ein Rennen in der Wüste erlebt man nicht alle Tage. Meine Teilnahme ist auch mehr aus einer Laune heraus gewachsen, da dieses Rennen kein offizielles UCI Rennen war. Nichtsdestotrotz hat es viel Spaß gemacht und ich bin in der Gesamtwertung der Damen auf den 2ten Platz gekommen. Nächstes Jahr werde ich wieder kommen”.

Toujours à jour avec la Newsletter ROTWILD

Inscrivez-vous maintenant gratuitement